Warum sorgen Licht und Schatten für eine beispiellose Qualität?

Origo bedeutet Ursprung. Wir sind seit vielen Jahren intensiv mit Wissenschaftlern, Bauern sowie Plantagenbesitzern in den Anbau-
ländern im Gespräch und haben das Origo Kaffee Geheimnis entwickelt.
Die Ergebnisse sind eindeutig: Schon die Bohne, der Ausgangspunkt eines guten Kaffees, muss mit dem richtigen Verhältnis von Licht und Schatten umsorgt werden und ausreichend Ruhe haben, um sich optimal zu entfalten. Nur so kann der einzigartige Geschmack sicher gestellt werden.

Die ursprüngliche Kraft der Natur in der richtigen Menge und Ausge-
wogenheit macht aus Origo ein Erlebnis der ganz besonderen Art.
Die spezielle Röstung garantiert eine Qualität, auf die Sie sich verlassen können. Überzeugen Sie sich von unserem Versprechen: Das Endprodukt schmeckt einfach besser.

Origo hat ein Geheimnis. Die weltweit einmalige Methode der Herstellung unserer Rohware besteht aus dem Wechselspiel von Licht und Schatten. Statt permanent der Sonne ausgesetzt zu sein, achten die Vertragsbauern darauf, dass die Kaffeepflanzen in einem ausgewogenen Verhältnis von hell und dunkel gehaltenen Tagesabschnitten gedeihen.
Unser Meisterröster sorgt anschließend dafür, dass die zunächst empfind-
liche Bohne ein Maximum an Aroma entfalten kann. So umsichtig wie Sie mit sich selbst umgehen, behandeln wir unsere Rohware.

Alle bei der Kaffee-Erzeugung Beteiligten sind zur Verschwiegenheit und Anwendung dieses Grundprinzips von Licht und Schatten verpflichtet. Dauerhafte Kontrolle und die nötige Ruhe sichern die Qualität der Ware von der Pflanzung bis zur Verarbeitung.

Origo hat Zeit.
Bei der Herstellung unserer besonderen Sorten lassen wir uns nicht hetzen. Bis zu 20 Minuten wird die Rohware bei niedriger Temperatur in aller Ruhe und Gelassenheit geröstet. Der Entwicklungsprozess wird mit viel Aufmerksamkeit betrieben, damit sich die entspannte Atmosphäre auch auf das Endprodukt auswirkt. Das ist unser Anspruch an die Kunst der Kaffeeerzeugung.